fbpx

- Der Mountainbike Blog -

Fahrtechnik, Mindset und mehr...

Du kannst Online Fahrtechnikkurse besuchen und dich in deinem eigenen Tempo effektiv verbessern.

Mountainbiken lernen – Wie Online-Coaching für MTB-Fahrtechnik funktioniert

Online-Coaching für MTB-Fahrtechnik und Online-Kurse für Sportarten im Allgemeinen sind noch recht jung – vor allem im deutschsprachigen Raum. Viele Mountainbiker sind noch skeptisch und können sich darunter nichts vorstellen – und denken sogar, dass „Live-Kurse“ viel besser sind. Im englischsprachigen Raum gibt es Online-Coaching für diverse Sportarten schon seit Jahren und es ist sehr erfolgreich – sogar deutlich effektiver und kostengünstiger als „Live-Coaching“.

In diesem Artikel erfährst Du:

  1. Wie Online-Coaching für MTB-Fahrtechnik genau funktioniert – Was Du Dir darunter vorstellen kannst.
  2. Was ist der Unterschied zwischen Coaching und Training?
  3. Bietet ein Onlinekurs Vorteile im Gegensatz zu Live-Kursen?
  4. Für wen eignet sich MTB-Online-Coaching und für wen nicht?

Ich möchte gleich zu den Antworten kommen, wenn Du etwas mehr zu uns erfahren willst, dann findest Du mehr Informationen unten unter „Ein bisschen Hintergrundwissen“.

Wie funktioniert Online-Coaching für MTB-Fahrtechnik genau? Was kannst Du Dir darunter vorstellen?

Online-Coaching gibt es in diversen Varianten, es kann 1:1 Coaching sein, z.B. über Live-Video-Calls, oder mit einer e-Learning Plattform.

Bei e-Learning Plattformen gibt es natürlich auch Unterschiede – es gibt z.B. Plattformen mit persönlichem Coach-Kontakt und individuellem Feedback oder Plattformen ohne persönlicher Betreuung.

Im Allgemeinen funktioniert das online Lernen - am Beispiel MTB-Fahrtechnik - so:

1. Du bekommst Übungsvideos

Du bekommst also eine Erklärung und eine Demo, so wie Du sie bei einem „normalen“ (also bei einem Live-Fahrtechniktraining) auch bekommen würdest.

Die Mountainbike-Fahrtechnik wird demonstriert, Du bekommst eine Erklärung zum Einsatzgebiet und zur Theorie – teils Zeitlupenaufnahmen und optische Markierungen, um die Essenz stärker hervorzuheben und Dir das Lernen zu erleichtern.

In einem „Live-Kurs“ erfolgt dies in „direkter Zeitübertragung“ – das heißt, dass Du die Inhalte ungefiltert vorgetragen bekommst. Bei einem Online-Kurs bekommst Du die Inhalte stark „konzentriert“ – das bedeutet, Du bekommst in wenigen Minuten Wissen vermittelt, für das die Ersteller mehrere Stunden bis Tage gebraucht haben, um es ansprechend und leicht verständlich für Dich darzustellen.

2. Dann bekommst Du konkrete Übungsaufgaben

Du bekommst eine Bewegungsanweisung und Erklärungen zum „Wo, Wie, Wann“.

Wenn es ein Live-Video-Coaching ist, dann kann es sein, dass Du das Coaching direkt an Deinem Übungsplatz machst (Du also genau wie bei einem Live-Kurs die Erklärung hörst und dann gleich die Übung ausführst), wenn es eine Online-Plattform ist, dann schaust Du Dir das Video an, wann immer Du willst, so oft wie Du willst, um dann zu Schritt 3 überzugehen.

3. Du nimmst Dein Bike

Du suchst Dir eine geeignete Stelle und übst – wann und wo Du willst, so oft Du willst, also komplett selbstbestimmt. (Selbstbestimmung ist übrigens ein immenser Lernbeschleuniger – in diesem Blogartikel haben wir ein paar Bio-Hacks für Dich, wie Du MTB-Fahrtechnik schneller lernen kannst).

Oft kommt die Frage „Was für Gelände brauche ich zum Üben?“ – wenn Du einen erfahrenen und gehirngerecht lehrenden Trainer/Coach hast, wird dieser Dir ganz klar vermitteln, dass es für Deinen Lernerfolg immens wichtig ist, in einer reizbereinigten Umgebung zu lernen und zu üben.

Was bedeutet reizbereinigt? Es bedeutet, dass das Gelände, in dem Du übst, Dir keine Angst machen darf, für Dich objektiv „einfach“ sein muss und rundherum keine Ablenkung sein darf.

Wenn das Gelände zu anspruchsvoll ist und Du zu sehr gefordert und/oder abgelenkt bist, geht Dein Gehirn in den „Survival-Mode“ und Du lernst Du in diesem Gelände lediglich, Dich mit Deiner bestehenden Fahrtechnik zu arrangieren. Du lernst keine neuen Bewegungen!

Ideal zum Lernen, Üben und Festigen sind also zum Beispiel:

  • Schulhöfe,
  • isolierte Hindernisse wie Stufen und Treppen,
  • Tiefgaragen,
  • Grasflächen, auf denen Du Dir auch einen Parcours auflegen kannst (wie dieser aussehen soll, erfährst Du natürlich online in Deinem Kurs)
  • Dein Garten oder Vorhof
  • Garagen-Einfahrten
  • Brücken (um auch bei Regen üben zu können)
  • und für fortgeschrittene Übungen kann auch mal ein leichter Trail hilfreich sein – den Großteil der Übungen wirst Du jedoch an den oben genannten Orten durchführen.

 

Warum lernst Du in technisch anspruchsvollem Gelände nicht so effektiv und wie funktioniert motorisches Lernen eigentlich? Mehr Infos dazu erfährst Du in diesem Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4. Du kannst Dir die Erklärungen und Demos so oft anschauen, wie Du willst

Auch wenn Du schon beim Üben bist, kannst Du Dir die Erklärung und die Demo gleich noch mal anschauen, zum Beispiel direkt am Smartphone. Du kannst das Video pausieren, in Zeitlupe anschauen und mehrmals anschauen, falls etwas unklar ist.

Denn oft ergeben sich beim Üben erst Fragen oder Unklarheiten, oder Dein Gehirn hat beim erstmaligen Zuhören nur das „grobe Konzept“ aufnehmen können und ist erst nach ein paar Mal üben bereit, die Feinheiten aufzunehmen.

Dann kannst Du Dir das Video einfach noch mal anschauen – bei einem Live Kurs geht dabei immer wertvolle, bezahlte Zeit mit dem Trainer/Coach drauf.

5. Wenn Du sicher bist, dass Du das Übungsziel der Lektion erreicht hast, dann gehst Du zur nächsten Lektion über

Oft ist das Übungsziel ziemlich eindeutig „fühlbar“ oder „ersichtlich“. Dann weißt Du, dass Du soweit bist und kannst zur nächsten Übung fortschreiten.

Wenn nicht, dann kannst Du Dich selbst filmen und Dich mit den Demos der Trainer vergleichen. Und wenn Dein Online-MTB-Kurs persönliche Betreuung und Feedback inkludiert, dann kannst Du Deinen Coaches Dein Video senden, um detailliertes Feedback zu bekommen.

Bei Roxybike.Online z.B. bekommst Du individuelles Feedback per Messenger oder per Sprachnachricht – und oft auch ganz detaillierte Video-Korrektur mit Soll-Ist-Vergleichen (Splitscreens), in der die Coaches Dir ganz genau erklären, wie Du Deine Bewegungen anpassen kannst, um Dein Ziel schneller zu erreichen.

Im Splitscreen siehst Du direkt den Vergleich und bekommst zusätzlich noch Audio bzw. Textfeedback

Du kannst natürlich, bevor Du das Video zum Feedback einreichst, so oft üben wie Du willst und Dir so viel Zeit nehmen, wie Du brauchst – in einem Livekurs, vor allem in einem Gruppenkurs, geht das z.B. nicht – aber dazu mehr später 😊  

6. Dein Coach schickt Dir dann detailliertes Feedback

Wenn Dein Onlinekurs persönliches Feedback enthält, bekommst Du von Deinem Coach Rückmeldung und/oder er gibt Dir zusätzliche, individuelle Übungen – Du gehst wieder raus, wann es Dir passt, und übst weiter.

Vor allem bei Coaching-Plattformen mit Feedback, bietest Du Deinem Körper und Deinem Gehirn ausreichend Zeit, um neue Automatismen zu formen, weil Du über mehrere Wochen/Monate individuell betreut wirst und regelmäßig übst!

Dadurch kannst Du effektiv bleibende Veränderung in Deinen Bewegungsmustern erreichen.

Denn das Erlernen von Bewegungen braucht viel Zeit!

Wir haben bereits einen detaillierten Blogartikel darüber, weshalb Du an einem Tag nur sehr wenig bleibende Erfolge auf dem MTB erzielst und warum Dir ein eintägiger MTB-Fahrtechnikkurs nur sehr begrenzt etwas bringt.

Mit anderen Worten: Du lernst Deine MTB-Skills erst durch kontinuierliche und strukturierte Übung effektiv und bleibend! Denn motorisches Lernen, also das Erlernen von Bewegungen, braucht Zeit und Wiederholung – oder hast Du als Baby das Laufen in ein paar Stunden gelernt…? 😊

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Coaching vs. Training

Viele Fahrtechniktrainer verkaufen ihren MTB-Kurs als MTB-Coaching (weil Coaching kein geschützter Begriff ist) – es ist aber in Wirklichkeit ein Training.

Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen Coaching und Training?

Bei einem Coaching wirst Du individuell und persönlich angeleitet und begleitet, der Coach findet mit Dir gemeinsam Lösungen, die für Dich die meisten Vorteile bieten. Es wird selten in Kategorien wie „richtig“ und „falsch“ gelehrt, sondern es wird individuell auf Deine Bedürfnisse, Ziele, Deine Talente und Stärken eingegangen, damit Du maximal profitierst, schnell lernst und ideal gefordert und gefördert wirst. Das ist oft im Rahmen eines Gruppenkurses fast nicht möglich.

Bei einem Training gibt es klare Bewegungsanweisungen und Anleitungen, die Du befolgst. Wie bei einem Rezept. Du lernst die „Idealform“ einer Bewegung.

Ideal ist eine Kombination aus beidem – denn es sollte schon eine Art „roten Faden“ geben, in der eine Bewegung in viele Unterschritte eingeteilt ist und dann eine klare Bewegungsanleitung, die Du befolgen kannst.

Wenn Du dann jedoch keine Fortschritte machst, kommt es darauf an, ob Du einen professionellen Coach an Deiner Seite hast, der Deine Bedürfnisse erkennt, Deine Talente und Stärken fördert und Dich somit ideal zu Deinem Lernfortschritt begleitet.

Diese Kombination bekommst Du übrigens auf Roxybike.Online: Du bekommst den Fahrtechnikkurs (das Training) in  kleinen Häppchen in Lernvideos, die Dir lebenslang zu Verfügung stehen und bekommst über mehrere Monate professionelles Coaching, bei dem wir Dich individuell begleiten.

Welche Vorteile bietet ein MTB-Onlinekurs im Gegensatz zu Präsenzkursen?

Die Vorteile des Onlinelernens möchte ich Dir im Folgenden stichpunktartig zusammenfassen:

  • Du musst Dir nicht alles an einem Tag merken
  • Du kannst die Lehrinhalte immer wieder anschauen, auch in Zeitlupe
  • Du kannst Dir die Übungseinheiten selbstbestimmt einteilen
  • Du gibst Deinem Körper genug Zeit die Kraft und Koordination aufzubauen
  • Du gibst Deinen Sehnen und Muskeln genug Zeit, sich zu bilden
  • Du kannst ganz kurze Einheiten perfekt in Deinen busy Alltag integrieren
  • Du bekommst automatisch immer die aktuellen Lehrinhalte
  • Du hast keine Anfahrtswege
  • Du kannst den Kurs ohne Aufpreis mehrmals durcharbeiten (außer der Kurs ist nicht mit einer Einmalzahlung, sondern als Abo-Format erhältlich)
  • Du wirst mehrere Monate professionell begleitet und eignest Dir dadurch keine limitierenden Automatismen an, die Du danach wieder mühsam ausmerzen musst

Für wen eignet sich Onlinelernen und für wen nicht?

Natürlich eignet sich ein Onlinekurs nicht für jeden – schließlich mag auch nicht jeder Mensch auf dieser Welt Gummibärchen. Jeder von uns ist einzigartig, und das ist auch gut so…

Ein MTB-Onlinekurs eignet sich gut für Dich, wenn Du:

  • gerne selbstbestimmt und unabhängig übst
  • Dich bleibend verbessern willst
  • bereit bist, Zeit zum Üben zu investieren
  • Dich mit dem Thema MTB-Fahrtechnik intensiv auseinandersetzen möchtest, weil Du Dinge gerne verstehst
  • offen für Neues bist
  • direkt vor der Haustüre üben willst (Du brauchst für die meisten Übungen kein Gelände!)
  • Dich in Gruppenkursen unwohl fühlst oder lieber individueller betreut werden willst
  • Geld sparen willst, weil Du zwar in den Luxus eines Privatcoaches kommen willst, aber nicht regelmäßig Hunderte Euro in die Hand nehmen kannst/willst, um einen professionellen Coach live zu buchen
  • verstanden hast, dass Lernen Zeit braucht und Du Dir und Deinem Körper diese Zeit geben willst

Ein Onlinekurs eignet sich NICHT für Dich, wenn Du:

  • alleine keine Motivation findest zu üben
  • zwar ab und zu mal einen Kurs machen willst, aber eigentlich keine Zeit zum Üben investieren willst
  • nicht bereit bist, strukturiert zu üben
  • die ganze Zeit nur Trails fahren willst
  • Gruppenkurse machen willst, um Leute kennenzulernen und Spaß zu haben
  • nur „ballern“ willst
  • nicht offen für Neues bist
  • Du fest der Überzeugung bist, dass man Mountainbiken nur durch „Learning by Doing“ on Trails lernt und dafür keinen Coach braucht

Im Allgemeinen bietet e-Learning immense Vorteile und Möglichkeiten – egal ob im Bildungswesen (wir haben die letzten Jahre alle Fortbildungen online absolviert und sind begeistert – haben Zeit und Geld gespart – Zeit, die wir z.B. für diesen Blogartikel nutzen können, um unser Wissen mit Dir zu teilen) – im Sportwesen, oder im Gesundheitswesen.

Ob Online-Lernen jedoch etwas für Dich ist, kannst schlussendlich nur Du selbst entscheiden. Aber ganz ehrlich, woher weißt Du, dass es nichts für Dich ist, wenn Du es noch nie probiert hast?

Wir haben einen Gratis Kurs für Dich  – probier es doch einfach mal ganz unverbindlich aus und bilde Dir eine eigene, fundierte Meinung, die nicht auf Vorurteilen basiert.

Hier geht´s zum Kurs!

Ein bisschen Hintergrundwissen:

Ich (Roxy) habe mit meinem Kollegen Berni im Juni 2020 nach langer Planung die erste deutsche Online-Plattform für MTB-Fahrtechnik veröffentlicht und wir verfolgen ein einzigartiges, sehr persönliches und individuelles Coaching-Konzept.

Wir arbeiten nun seit über 10 Jahren hauptberuflich und ganzjährig als MTB-Coaches (wir leben in Spanien, somit können wir auch im Winter coachen) und haben dieses Know-How nun mit ganz viel Liebe zum Detail und Herzblut digital aufbereitet, damit mehr Biker gleichzeitig davon profitieren können und wir noch mehr Menschen helfen können, ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Auf Roxybike.online, der umfangreichsten Online-Plattform im deutschsprachigen Raum für MTB-Fahrtechnik, haben wir mittlerweile hunderte MTB-Fahrtechnik-Schüler und es werden täglich mehr.

Wir bieten das komplette Spektrum der MTB-Fahrtechnik an und begleiten unsere Teilnehmer monatelang zu ihren Zielen und darüber hinaus.

Für Dich interessant:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video abspielen

Du möchtest keinen Blogbeitrag mehr verpassen?
Melde Dich für unseren Infoletter an!

We offer the cheapest international and domestic ticket prices, which you can book online or after ariving.

Du hast Dir vorgenommen Deine Fahrtechnik zu verbessern, aber es klappt einfach nicht?

mountainbiken lehrt dir so einiges über das leben

Trage Dich für unseren Newsletter ein und erhalte einen kostenlosen Online-Fahrtechnikkurs